Rüm hart-Klaar Kiming: Erste AWO-Multiplikator*innen für Demokratieförderung zertifiziert

Multiplikatoren 1

Carsten Prehn (OV Malente), Edelgard Prehn (OV Malente), Denise Gühlcke (KV Kiel), Toska Jakob (Landesverband), Anja Brocke (OV Malente) und Peter Bock (KV Stormarn) erhielten am Sonntag vom Landesvorsitzenden Wolfgang Baasch ihre Zertifikate als Multiplikator*innen für Demokratieförderung. Nicht im Bild: Nadine Otte (Landesverband), Renate Palm (OV Wedel), Bernhard Kardell (OV Malente), Michel Brehm (KV Stormarn).

Wovon reden wir eigentlich, wenn wir von Demokratie sprechen? Wie kann man mit rechtem Gedankengut in der Mitte unserer Gesellschaft umgehen? Und was bedeutet überhaupt Toleranz? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigte sich die erste Multiplikator*innen-Gruppe für Demokratieförderung in der AWO an drei Seminarwochenenden. Am vergangenen Sonntag fand die offizielle Zertifizierung der Teilnehmenden in der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte in Bad Malente durch den AWO-Landesvorsitzenden Wolfgang Baasch statt.

Bücherkiste öffnen - Schulgeschichten aus der Schreibwerkstatt

Bei der AWO Pflege ist auch für ältere Menschen „Vorlesetag“

Kiel, 13. November 2017

books2630076
„Lesen stärkt die Seele“, hat schon Voltaire gewusst. Wenn am 17. November der 14. Bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesung stattfindet, wird auch in den Diensten und Einrichtungen der AWO Pflege Besonderes geplant: eine Schatzkiste mit Geschichten zum Geburtstag von Astrid Lindgren wird in Lauenburg geöffnet, selbstverfasste Schulgeschichten und Erzählungen aus der Schreibwerkstatt werden in Norderstedt von Pipi Langstrumpf vorgetragen, in Kiel wird im AWO Servicehaus Boksberg gemeinsam mit der Stadtteilbücherei eine mobile Ausleihe mit Geschichten eingeweiht. Literarische Kaffeestunden und winterliche Geschichtenlesungen gibt es an vielen weiteren Orten so in Flensburg, Neumünster oder Elmshorn.