Kita Drachennest 1

Unsere Kindertagesstätte wurde im Januar 2008 eröffnet.

Das 2,5 stöckige Gebäude ist gekennzeichnet durch eine Lärchenholzfassade und liegt in unmittelbarer Nähe des Wohngebietes Bornkamp, des MGZ (des Medizinischen Gesundheitszentum) und des Einkaufszentrums "Mönkhof Karree". Nicht weit entfernt liegen die Fachhochschule und die Medizinische Universität zu Lübeck.

Drache

In unserer Einrichtung finden alle Bildungsbereiche der Schleswig Holsteinischen Bildungsleitlinien ihre Berücksichtigung und Umsetzung. Die Kinder sollen ihre persönlichen Schwerpunkte entwickeln und vertiefen können. Das Kind steht mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Unsere Arbeit orientiert sich am humanistischen Menschenbild.

Eine vertrauensvolle Kooperation mit Eltern ist eine wesentliche Voraussetzung für das Gelingen unserer pädagogischen Arbeit. Das gewährleisten wir durch Eltern und Entwicklungsgespräche, Elternabende und Beteiligung der Eltern an Festen oder Ausflügen.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum St. Jürgen, zugehörig dem "Drachennest III" , bekommen Eltern weiterführende Informationen und Unterstützung zum Thema Familie.

Aktuelles und Neues

Wir sind seit Februar 2018 die erste zertifizierte Demokratie-Kita in Lübeck.

Der Flohmarkt auf dem Außengelände der Kita findet am 15.09.2018 in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt.

Wir haben noch einige freie Kita-Plätze für Kinder ab 3 Jahren.

Elternarbeit

Kooperation mit den Eltern

Die Kindertagesstätte ist meist der erste Ort, den die Kinder ohne Eltern besuchen. Damit dieser Ablöseprozess gut gelingt, ist eine vertrauensvolle Kooperation mit den Eltern eine wesentliche Vorrausetzung für das Gelingen unserer pädagogischen Arbeit.
Das Kindertagesstättengesetz schreibt eine verbindliche Elternmitbestimmung vor. Dieses gewährleisten wir durch individuelle Elternkooperation, wie regelmäßig durchgeführte Entwicklungsgespräche.
Zudem bieten wir Elternabende und Elternbeteiligung bei Festen und Ausflügen an.
Die gewählte Elternvertretung trifft sich regelmäßig mit den pädagogischen Fachkräften. Sie werden an allen wichtigen Entscheidungen, die die Kindertagesstätte betreffen, beteiligt.

Besonderheiten

Dachgeschoss

Kreativraum

Unser Kreativraum ist in zwei  Bereiche aufgeteilt:
Zum einen haben die Kinder die Möglichkeit, an Werkbänken ihr handwerkliches Geschick zu zeigen und zu erweitern.
Zum anderen können die Kinder im Atelierbereich ihrer Kreativität Ausdruck verleihen, indem sie ihre schöpferischen Fähigkeiten erproben, unterschiedliche Techniken entwickeln und ihren Einfallsreichtum umsetzen.


Bewegungsraum

Sich zu bewegen ist ein Grundbedürfnis der Kinder.
Ausreichende Bewegungserfahrungen ermöglichen eine gesunde körperliche Entwicklung, stärken das Selbstbewusstsein und bilden beste Voraussetzungen zur Erweiterung sowie Verfestigung ihrer geistigen Fähigkeiten.

Wir geben den Kindern im gesamten Tagesablauf ausreichend Gelegenheit für selbst gewählte Bewegungsspiele.
Die Kinder finden alle Bewegungsmöglichkeiten, um ihren ganzen Körper zu formen, zu erproben und wahrzunehmen.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Fachhochschule

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Lübeck findet jedes Jahr für unseren "Maxi-Club" ein Projekt statt, zu einem von der FH vorgegebenen Thema.
Dazu gibt es unterschiedliche Thementage in der Fachhochschule, sowie Aktionen und Aktivitäten in unserer Kita.


Paul-Klee-Schule

In Kooperation mit der Paul-Klee-Schule ist es uns möglich, in regelmäßigen Abständen die Sporthalle der Schule für großräumige Bewegungsangebote zu nutzen.

 

English for Kids

1 x wöchentlich können die Kinder ihre ersten Schritte in der Welt der englischen Sprache und Kultur unternehmen.


Rhythmisch-musikalische Früherziehung

"Kinder stark machen mit Bewegung und Musik"

Mit Einbeziehung von Elementen aus der Rhythmik erhalten die Kinder 1 x wöchentlich eine bewegungsanalytische fundierte Förderung der emotionalen, sozialen und kognitiven Kompetenz.


Projekt: "Sozial fit und Fair"

Streiten will gelernt sein.
Mit einem zehnstündigen Projekt - geleitet durch Tomas Angermann - wird das Selbstbewusstsein gestärkt und das Selbstvertrauen erhöht.
Die Kinder lernen dadurch ihre Ansprüche geltend zu machen und friedliche Konfliktlösungen auszuprobieren.

Monatliche Kosten:

Betreuungs-
stunden: 
    
Betreuungszeiten: Kosten:
 
Verpflegungskosten:
   8  von 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr  213,00 €  60,00 €
 10 Von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr  253,00 €  60,00 €

   Wir haben keine 6 Betreuungsstunden-Plätze mehr vorhanden. 

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag von 07.00 - 17.00 Uhr

Schließzeiten:

15 Tage in den Sommerferien
zwischen Weihnachten und Neujahr
5 Fortbildungstage
2 Tage für die Fahrt der Vorschulkinder

Bürosprechzeiten:

Telefonisch: mittwochs von 08.00 - 09.00 Uhr

Persönlich : montags  von 08.30 - 09.30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Betreuung:

4 Elementargruppen im Alter von 3 bis 6 Jahren
pro Gruppe 22 Kinde

Konzept

Pädagogische Schwerpunkte

Es werden in den Gruppen breitgefächerte Angebote entsprechend den Bildungsleitlinien ermöglicht.

Selbstbestimmtes Spiel ist dabei für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder entscheidend.

Unser Tag beginnt mit dem Freispiel. Die Kinder haben die Möglichkeit gemeinsame Themen zu wählen, die durch unterschiedliche Projekte und Aktionen umgesetzt werden.

 

Partizipation

Im Februar 2018 haben wir die Urkunde zur Demokratie-Kita bekommen. Wir können heute mit Stolz berichten, dass wir nun die erste zertifizierte Demokratie-Kita in Lübeck sind.
Zur Zeit werden in allen Gruppen neue Mitglieder für das Kinderparlament gewählt.

 

"Partizipation heißt, Entscheidungen, die das eigene Leben und das Leben der Gemeinschaft betreffen,
zu teilen und gemeinsam Lösungen für Probleme zu finden"

Richard Schröder (1995)



Sie ist die entscheidende Basis, um Kindern Selbstbildungsprozesse in Kindertageseinrichtungen zu ermöglichen.

Damit werden Selbstvertrauen, Konfliktfähigkeit und viele weiter soziale Kompetenzen der Kinder gefördert.

Gleichzeitig erwerben die Kinder ein fundiertes Demokratieverständnis und entwickeln eine tragfähige Kultur des Miteinanders.

Sie lernen, ihre Wünsche und Interessen zu vertreten und auf faire Weise auszuhandeln und wachsen hinein in demokratische Strukturen, die ihnen das Recht einräumen, sich zu beteiligen, wenn es um ihre Belange geht.

 

Kinderparlament

"Die Erwachsenen in unserem Kindergarten wissen ganz viel. Aber über uns Kinder wissen wir am allerbesten Bescheid. Deshalb haben wir ein Kinderparlament. Da überlegen wir uns alle Sachen und Entscheiden auch zusammen. Ja!"

(aus: Schubert-Suffrian/Regner: Partizipation hörbar)

In festgelegten und regelmäßigen Abständen treffen sich die Delegierten aus allen Gruppen zur Parlamentssitzung.

Dort werden durch Projektbeteiligung verschiedene Abstimmungsverfahren zum jeweiligen Thema ausgehandelt. Gleichzeitig wird der Beteiligungsprozess in der Projektgestaltung und -durchführung durch das pädagogische Fachpersonal begleitet.

 

Vorschule – "Maxi Club"

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Kinder des "Maxi-Club" im Dachgeschoss.

Durch gezielte Angebote, individuelle Förderungen sowie in Zusammenarbeit mit der Paul-Klee-Schule werden im Gruppenalltag weitere Grundfeiler für das letzte Jahr vor der Einschulung gesetzt.

Unsere "Maxi-Club-Kinder" gehen jährlich in die Stadtbibliothek, um ihren Büchereiführerschein zu erwerben.

Desweiteren fahren wir jedes Jahr 2 Tage mit Übernachtung nach Brodten an die Ostsee.

 

Außengelände

Unser Außengelände ist als Naturspielraum gestaltet, welches von oben betrachtet, die Form eines Drachen hat.
Besonders einladend und beliebt ist das mittig im Sandkasten platzierte Riesen-Drachen-Ei, auf dessen "Schalen" geklettert, balanciert und gehangelt werden kann.

Weiterhin verfügt unser Außenbereich über eine kleine Wasserlandschaft. Hier können die Kinder das Wasser über eine Pumpe und eine Wasserrinne in den Sandkasten laufen lassen.
Eingerahmt ist das ganze Gelände durch Weidenbüsche, die zum verstecken einladen.

Räumlichkeiten

4 Gruppenräume

Jeder Gruppenraum bietet den Kindern unterschiedlichste Beschäftigungsmöglichkeiten.
Durch unterschiedliche Materialien wird das Spiel des Kindes vielfältig und lebendig.

Alle Gruppenräume verfügen über unterschiedliche, am Interesse der Kinder, orientierte Funktion. So können die Kinder z.B. in Rollenspielen ihre Erfahrungen wiederholen und die Erlebnisse ihrer Umgebung nachahmen.

2 Essbereiche

In unserer Kita befinden sich 2 separate Essenräume, mit Küchenanschluss, in denen die Kinder täglich ihre Mahlzeiten einnehmen oder zubereiten können.
Gesunde Ernährung ist ein Lernprozess, für den wir uns in unserer Kita verantwortlich fühlen.
Eine bewusste Ernährung im Kindesalter wirkt sich positiv auf die gesamte Entwicklung aus.

Pädagogisches Personal

1 Kitaleitung
6 Erzieher
4 sozialpädagogische Assistenten

Kontaktadressen :

AWO Schleswig-Holstein gGmbH
Kindertagesstätte
"Drachennest I" 
Paul-Ehrlich-Straße 6
23562 Lübeck

Tel.: 0451 29 06 083  
Fax: 0451 28 04 721

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Leitung:
Janiene Gursupp

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.
07.00 - 17.00 Uhr

Schließzeiten:

15 Tage in den Sommerferien

zwischen Weihnachten und Neujahr

5 Fortbildungstage

2 Tage für die Fahrt der Vorschulkinder

Bürosprechzeiten:

Telefonisch:
mittwochs
08.00 – 09.00 Uhr

Persönlich
montags
08.30 – 09.30 Uhr

oder nach
Vereinbarung

Betreuung:

4 Elementargruppen
Kinder 3 - 6 Jahren
pro Gruppe 22 Kinder