Neue Spielgruppe für Kinder aus suchbelasteten Familien

AWO-Drogenhilfe Südholstein lädt Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zum spielerischen Lernen ein

Für Kinder kann es hilfreich sein, auf spielerische Art und Weise mehr über Sucht zu erfahren.

Lübeck, 20. Oktober 2022. Sucht ist kein einfaches Thema. Gerade Betroffenen fällt es schwer, über ihre eigene Erkrankung mit ihren Kindern und Familienangehörigen zu sprechen. Für die Kinder kann es hilfreich sein, auf spielerische Art und Weise mehr über Sucht zu erfahren und sie besser zu verstehen. Das stärkt den Familienzusammenhalt und hilft beim alltäglichen Umgang mit der Erkrankung.
Deshalb lädt die AWO-Drogenhilfe Südholstein alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zur Gruppe „???“ ein. Die Kursdauer beträgt 9 Wochen, die Teilnahme ist kostenlos. Gerne kann ein Vorgespräch geführt werden – auch anonym.

Peter Marc leitet die Gruppe und spricht Eltern Mut zu: „Über Sucht zu reden erfordert viel Überwindung. Viele Eltern wollen ihre Kinder vor dem Thema schützen oder haben Angst schlechte Eltern zu sein, wenn ihre Kinder davon wissen. Wir freuen uns auf viele Kinder. Bei uns sind alle willkommen, alle Fragen sind erlaubt.“

Wo: Wakenitzmauer 172 in Lübeck
Wann: Ab dem 26.10.2022, jeden Mittwoch von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dauer: 9 Wochen
Information und Anmeldung: AWO-DrogenHilfe Südholstein Herr Marc Peters, 0451 799 88 16 oder  

Flyer der Spielgruppe "???" der AWO Drogenhilfe Südholstein