Werkstatt für behinderte Menschen

Im AWO Werkschiff finden Menschen mit seelischen Behinderungen in einem geschützten Rahmen einen Arbeitsplatz, der ihren Neigungen und Fähigkeiten entspricht. Außerdem werden Praktika und ausgegliederte Arbeitsplätze in den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt und engmaschig betreut.

Die Angebote des AWO Werkschiffs richten sich an behinderte Menschen, die zurzeit nicht in der Lage sind, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu arbeiten. In der anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen werden sie bei der Wiedereingliederung in das Arbeitsleben unterstützt. Dazu werden berufliche Bildung, Leistungen zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit, Maßnahmen zur Entwicklung und Steigerung der Leistungsfähigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse angeboten.

Die Beschäftigten im Werkschiff können je nach Neigung und Interesse in verschiedenen Arbeitsbereichen tätig werden:

Außerdem werden Praktika und ausgegliederte Arbeitsplätze in den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt und engmaschig betreut.