Ortsverein Laboe

Dampferweg 2
24235 Laboe

Kontakt

E-Mail:  

Der AWO Ortsverein Laboe

Herzlich Willkommen beim AWO Ortsverein Laboe! Wir freuen uns, Sie in unserem „Bürgertreff“ anlässlich einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu können. Die AWO in Laboe ist ein eigenständiger Ortsverein mit vielfältigen Angeboten für ihre Mitglieder und die Bürgerinnen und Bürger des Ortes. Als wichtigster Treffpunkt für Begegnungen und Veranstaltungen spielt unser „Bürgertreff“, direkt am Hafen gelegen, eine besondere Rolle. Neben regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen bietet die AWO Laboe weitere an, deren Inhalte und Termine rechtzeitig angekündigt werden. Die Arbeit des Ortsvereins wird vom Vorstand organisiert und mit vielen Helferinnen und Helfern umgesetzt. Sie alle arbeiten ehrenamtlich. Wie jede andere Organisation auch freuen wir uns über an unserer Arbeit Interessierte, die sich überlegen, mitzumachen. Sprechen Sie uns an, wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.


Liebe AWO-Mitglieder, liebe Gäste des „Bürgertreff“,

Auch wenn die Corona-Pandemie zumindest zurzeit weitgehend beherrscht wird und die Beschränkungen bis auf wenige Ausnahmen aufgehoben werden konnten - der Krieg in der Ukraine lässt ein Auf- und Durchatmen nicht zu. Unsere Solidarität und unser Mitgefühl sind bei den Geflüchteten, überwiegend Frauen und deren Kinder. Deshalb hat unser Vorstand der Flüchtlingshilfe Laboe Brodersdorf Wendtorf angeboten, die Räumlichkeiten des „Bürgertreff“ für seine Arbeit zu nutzen. Wir alle hoffen sehr, dass dieser sinnlose, brutale Krieg möglichst schnell wieder beendet wird. Die vor den Kriegsfolgen Fliehenden sind uns herzlich willkommen.

Der Vorstand
Heidemarie Kuhn


Regelmäßige Veranstaltungen im "Bürgertreff"


Vermietung des AWO "Bürgertreff"

Der „Bürgertreff“ der AWO Laboe kann wieder für private Veranstaltungen und Festlichkeiten gemietet werden. Für Auskünfte und Anmeldungen setzen Sie sich bitte mit Frau Heidemarie Kuhn (Telfon: 04343 4940505) oder per E-Mail unter   in Verbindung. Die Mieter sind verantwortlich für die Einhaltung der Schutzmaßnahmen.


Frühstückstreff

Die Familienbildungsstätte der AWO Kreis Plön bietet an:

Offener Frühstückstreff für Schwangere, Mütter und Väter mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren in Laboe

Das offene Frühstück bietet Familien und Schwangeren die Möglichkeit, sich mit anderen zu treffen, auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Es wird gesungen, gespielt und in angenehmer Atmosphäre gefrühstückt. Es gibt Informationen über die kindliche Entwicklung, Bindung, Eltern-Kind-Aktivitäten, Zahnpflege und Ernährung.

Termin: mittwochs, 9.30 bis 11 Uhr
Ort: Ev.-Luth. Anker-Gottes-Kirchengemeinde Laboe, Brodersdorfer Weg 1, Laboe
Leitung: Sonia Siwek

Wir freuen uns auf Euch!

Es gilt für das Frühstück die 2G-Plus-Regel für Erwachsene!
Eine Anmeldung ist erforderlich bei: AWO Familienbildungsstätte, Telefon: 04348/ 917 311


Jahreshauptversammlung 2022

Am 26. März lud die Arbeiterwohlfahrt OV Laboe seine Mitglieder zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung in den „Bürgertreff“ ein. Als Gäste konnte die Vorsitzende Heidemarie Kuhn den Vorsitzenden des AWO Kreises Plön Kai Bellstedt und Bürgermeister Heiko Voss begrüßen.

Neben den Berichten über die Arbeit in den schwierigen Pandemie-Jahren 2020 und 2021 stand auch die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung. Nach der Diskussion der Berichte wurde der Vorstand entlastet. In den Vorstand wurde neu- oder wiedergewählt als Vorsitzende Heidemarie Kuhn. Ihr zur Seite stehen Gisela Groth, Ellen Rasmussen, Dennis Groth und Wilhelm Kuhn. Der und die Revisor*in Walter Kreft und Jutta Wannrich wurden in ihrem Amt bestätigt.

Für die alte und neue Vorsitzende Heidemarie Kuhn war es eine besondere Freude, sechs Mitglieder für ihre langjährige Treue zur Arbeiterwohlfahrt mit einem Blumenstrauß und Nadel zu ehren. Sie unterstrich die Bedeutung solcher Mitgliedschaften für die ehrenamtliche Arbeit aller ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfer.

In ihren Grußworten gingen ebenfalls beide Gäste auf die Wichtigkeit des Ehrenamtes im sozialen Bereich ein. Bürgermeister Voss dankte der Arbeiterwohlfahrt für ihre Arbeit in Laboe und hob deren Bedeutung insbesondere für die Älteren im Ort, deren Anteil an der Bevölkerung stetig steige, hervor. Er sagte seine Unterstützung bei der Suche nach einer Nachfolgeeinrichtung für den in die Tage kommenden „Bürgertreff“ zu. In ihrem Bericht hatte die Vorsitzende zuvor schon auf die Verpflichtung der Gemeinde, gleichwertige Lebensverhältnisse für alle Bürger abzusichern, hingewiesen.

Die Jahreshauptversammlung begann wie immer mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken, die Kuchen der Helferinnen erhielten erneut viel Lob. Die gute Stimmung hielt trotz der schwierigen Themen bis zum Abschluss der Versammlung vor - gut so.

Heidemarie Kuhn.


FOTO-Freunde Laboe

Können gute Fotos nur mit einer teuren Kamera gelingen? Nicht unbedingt. Gute Fotos können auch mit einer einfachen Kamera oder sogar mit einem Handy gelingen. Die FOTO-Freunde Laboe bilden eine Sparte innerhalb der AWO im Ortsverein Laboe. Wir treffen uns im „Bürgertreff“ der AWO jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr. Haben Sie auch Spaß am Fotografieren? Wollen Sie auch bei den FOTO-Freunden Laboe mitwirken? Bei Interesse einfach anrufen oder vorbeikommen. Weitere Infos: Horst Steinwedel, Telefon: 0173-3602230. Zur Webseite der Foto - Freunde Laboe


Der Bürgertreff

Die nach einer Balkeninschrift 1877 gebaute Kate im Dampferweg 2 am Hafen in Laboe wollte die Gemeinde als Eigentümerin 1986 abreißen. Die AWO Laboe war zu diesem Zeitpunkt auf der Suche nach einer neuen Begegnungsstätte. Die bisherige war auf dem Dachboden der Schule und mit viel zu steilen Treppen für ältere Menschen viel zu klein geworden. In Zusammenarbeit mit dem Landesverband wurde der Abbruch verhindert und das Haus langfristig gepachtet. Zahlreiche Mitglieder der AWO krempelten die Ärmel hoch und renovierten und sanierten das Haus von oben bis unten.
Das Ergebnis: unser „Bürgertreff“ – Mitte unseres Vereinslebens und Begegnungsstätte für die Bürgerinnen und Bürger des Ortes. Nicht nur die AWO nutzt die schmucken Räume für ihre Veranstaltungen, auch andere Vereine und Gruppen des Ortes freuen sich, ihre Aktivitäten mitten im Ort ihren Mitgliedern und Interessierten anbieten zu können. Ebenso kann das Haus für private Familienfeiern gemietet werden, oder auch für kürzere Versammlungen aller Art. Sie haben Interesse? Erkundigen Sie sich nach den Bedingungen und weiteren Einzelheiten bei Frau Heidemarie Kuhn, Tel. 04343 4940505.

Bürgertreff Laboe Innenansicht