IntegrationsCenter Kiel-West

Ein Fachdienst für Migration und Integration in der Landeshauptstadt Kiel

Das Kieler IntegrationsCenter West  ist ein Fachdienst mit dem Schwerpunkt berufliche Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern. Wir unterstützen bei der Anerkennung von Berufs- und Bildungsabschlüssen und beraten Migrantinnen und Migranten bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven. Das IntegrationsCenter West arbeitet eng mit den Migrationsberatungsstellen in den IntegrationsCentern Kiel-Mettenhof und Kiel-Ost zusammen.  


Unsere qualifizierten Berater beherrschen folgende Sprachen:

Albanisch, Arabisch, Armenisch, Bosnisch, Deutsch, Englisch, Georgisch, Kroatisch, Mazedonisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Spanisch und Türkisch.

Sprechzeiten:

  • Mo. - Do.:  09.00 - 16.00 Uhr
  • Fr.:   09.00 - 14.00 Uhr
  • nach Terminvereinbarung

COMMA plus ist eine Beratungs- und Vermittlungsstelle für erwerbsfähige Menschen mit Migrationshintergrund. Ziel ist die berufliche Orientierung und Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Wir betreuen ca. 110 Teilnehmer (m/w). Die Teilnahme ist bei Vorlage eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins kostenlos.


Unsere qualifizierten Berater beherrschen folgende Sprachen:

Albanisch, Arabisch, Armenisch, Bosnisch, Deutsch, Englisch, Georgisch, Kroatisch, Mazedonisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Spanisch und Türkisch.

 

Worin unterscheidet sich COMMA plus von anderen Maßnahmen?

COMMA plus legt großen Wert auf die enge und individuelle Begleitung der Teilnehmer. Unsere Beratungen finden in Einzelgesprächen und in einem geschützten/vertrauensvollen Umfeld statt.

Wir beraten und begleiten die Teilnehmer bei der Suche nach Arbeit und bei der beruflichen Orientierung. Zur Unterstützung der beruflichen Orientierung werden die Kompetenzen der Teilnehmer durch ein speziell entwickeltes Kompetenzmessungsverfahren ermittelt. Gemeinsam
werden Ziele sowie vorhandene Qualifikationen und Kompetenzen erarbeitet und entsprechende Strategien entwickelt.


Unsere Teilnehmer beraten und unterstützen wir außerdem bei der:

  • Erstellung der Bewerbungsunterlagen
    (Foto, Deckblatt, Lebenslauf, Anschreiben)
  • Anerkennung von Abschlüssen in den Bereichen Schule/Studium und Beruf
  • Suche nach Praktikumsplätzen
    (Im Rahmen der Projektteilnahme haben die Teilnehmer die Möglichkeit Arbeitserprobungen/Praktika zu absolvieren, die länger als die üblichen zwei Wochen dauern dürfen)
  • Organisation von Sprachkursen und Kinderbetreuung
  • Schuldenregulierung
  • Verbesserung des gesundheitlichen Zustands
    (physisch und psychisch)
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Klärung von Behördenangelegenheiten
  • Nachbetreuung
    (Wenn ein Teilnehmer die Maßnahme beendet, sind wir weiterhin Ansprechpartner für den ehemaligen Teilnehmer).


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

 

 COMMA plus 2016 Kiel West.pdf

Kontaktadresse :

Arbeiterwohlfahrt Landesverband
Schleswig-Holstein e.V.
AWO Interkulturell

Integrationscenter Kiel-West
Dahlmannstraße 7
24103 Kiel


COMMA Plus
Tel.: 0431 519 22 66
Fax: 0431 51 922 75

Viktoria Kaminski
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Tugcem Osterhoff
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ramazan Asani
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christiane von Ditfurth
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Britta Salzwedel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 Projekt „Hayati – Hindernisse beseitigen, Integration ermöglichen“
Tel.: 0431 51 92 774
 
Vanessa Perbos
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Niyan Majid
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mutter/Vater-Kind Kurberatung

Claudia Neß
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431 55 76 90 18

Sprechzeiten:

Mi.   11.30 - 15.30 Uhr
Do.  09.30 - 13.30 Uhr
Fr.   09.30 - 13.30 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung