Frühe Hilfen am Kinderschutz-Zentrum Lübeck

logo kinderschutz fruehe hilfen

Unterstützung für Schwangere und Eltern mit Kindern zwischen 0-3 Jahren


Ziel ist es, belastete Schwangere oder Familien frühzeitig individuelle Hilfen anzubieten, um die Beziehung zum Baby oder Kleinkind zu fördern und bei Bedarf ein soziales und medizinisches Netz aufzubauen.

Wer kann sich an uns wenden?

Schwangere, die Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und weiterer Perspektive haben.

Eltern

  • deren Baby viel schreit, wenig schläft oder schlecht zu füttern ist.
  • die aufgrund einer belastenden Lebenssituation Probleme befürchten, ihr Kind nicht angemessen versorgen zu können.
  • die andere Eltern in Gruppen oder beim Frühstück kennenlernen wollen.

Professionelle UnterstützerInnen von Familien, die sich rund um das Thema „Frühe Hilfen“ in Lübeck informieren oder sich an der Netzwerkarbeit beteiligen möchten.

Wenn Sie Interesse haben, Familien ehrenamtlich zu unterstützen, melden Sie sich gerne.

Alle Angebote sind kostenfrei.

Das Team:

Elsbeth Hoeck (Diplom Pädagogin, Systemische Beraterin, Frühberaterin nach STEEP©)

Kathrin Schumacher, Britt Engholm (Familienhebammen)

Petra Kasbohm (Kinderkrankenschwester)

Das Angebot ist finanziert durch den Bereich der Jugendhilfe Lübeck, die Gruppenangebote werden von der Possehlstiftung getragen.

Kontaktadresse:

AWO Schleswig-Holstein GmbH
Frühe Hilfen am
Kinderschutz-Zentrum Lübeck
An der Untertrave 78
(Vorderhaus)
23552 Lübeck

Tel.: 0451 20 37 387
Fax: 0451 20 37 340
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kinderschutz-zentrum-luebeck.de

Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch, Freitag
10.00 - 12.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
14.00 - 16.00 Uhr