Mutter/Vater-Kind-Einrichtung

Für minderjährige und volljährige Mütter oder Väter mit und ohne Behinderungen und deren Kinder von 0 bis 6 Jahren bietet die AWO in Lübeck Betreutes Wohnen an.
Die Unterbringung erfolgt nach Abstimmung mit dem Jugendamt gem. § 19 SGB VIII bzw. mit der Eingliederungshilfe gem. §§ 53, 54 SGB XII i. V. m. §55ff. SGB IX. Die Gründe für eine Aufnahme können in unterschiedlichen psychosozialen und gesundheitlichen Problemlagen liegen.
Die Mütter/Väter werden bei uns in ihrer Persönlichkeit und Individualität angenommen und gestärkt, erhalten Unterstützung für ihre weitere Lebensplanung und können lernen, selbstständig für sich und das Kind Verantwortung zu übernehmen.

MutterMitBaby

Für unsere integrative Mutter/Vater-Kind-Betreuung stehen am Falkenhusener Weg in Lübeck sechs 2 bis 2,5-Zimmer-Wohnungen mit Bad und Küche zur Verfügung, sowie eine 4-Zimmer-Wohnung, die als Wohngemeinschaft für zwei Bewohnerinnen bzw. Bewohner genutzt wird.

Ein zweiter Standort befindet sich im Reetweg, an dem fünf 2-Zimmer-Wohnungen und zwei Außenapartments zur Verselbstständigung vorgehalten werden.

An beiden Standorten stehen den Elternteilen kindgerechte und ansprechende Außengelände zur Verfügung.
Unsere sehr eigenständige Wohnform ermöglicht Mutter/Vater und Kind ausreichend Rückzugsmöglichkeiten und sichert den Schutz der Intimsphäre. Gleichzeitig ist durch eine engmaschige Betreuung genug Transparenz vorhanden, um bei einer Gefährdung des Kindes rechtzeitig einzugreifen. Die Einrichtung ist rund um die Uhr mit Fachkräften besetzt und bietet punktuelle Entlastung durch Kinderbetreuung an.

Kinderbetreuung1

Themen und Ziele, die in der Begleitung, Betreuung und Beratung zur Verselbstständigung häufig im Vordergrund stehen sind:

  • Auseinandersetzung und das Hineinwachsen in die Mutter-/Vaterrolle
  • Förderung einer positiven, tragfähigen Mutter/Vater-Kind-Beziehung
  • Alltagsstrukturierung und Haushaltsführung
  • Ernährung von Mutter/Vater und Kind
  • Säuglings-/Kinderpflege
  • Entwicklungsförderung der Kinder
  • Gesundheitsfürsorge für Mutter, Vater und Kind
  • Entwicklung einer schulischen/beruflichen Perspektive
  • Umgang mit Finanzen
  • Freizeitgestaltung
  • Aufbau eines sozialen Netzes

Da der Erfolg der Maßnahme eng damit zusammenhängt, dass es gelingt ein tragfähiges soziales Netz zu knüpfen, ist die intensive Zusammenarbeit mit den Vätern/Müttern und anderen Familienangehörigen ein wichtiger Aspekt der Mutter-Vater-Kind-Betreuung.

Kinderbetreuung2

 

Kontaktadresse:

AWO Schleswig-Holstein gGmbH
Mutter/Vater-Kind-Einrichtung

Falkenhusener Weg 91
23562 Lübeck

Reetweg 38 - 40 b
23562 Lübeck

Leitung:

Sibylle Brinker
Tel.: 0451 50 24 251
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Tel.: 0451 50 41 280
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!