Mittwoch, 09 Januar 2019 12:36

Dipl. Sozialpädagog/In / M.A. bzw. B.A. Pädagogik in Kiel

Die Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein ist mit 16.500 Mitgliedern ein anerkannter Spitzenverband und Einrichtungsträger der Freien Wohlfahrtspflege. In rund 200 Einrichtungen und Diensten beschäftigen wir aktuell mehr als 4.100 Mitarbeiter*innen und bieten hochwertige Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit an.

Der Unternehmensbereich AWO Interkulturell koordiniert und steuert die Migrationsarbeit der Arbeiterwohlfahrt in Schleswig-Holstein.

Wir suchen für den Jugendmigrationsdienst im AWO – IntegrationsCenter Kiel-Mettenhof ab sofort eine/n
Dipl. Sozialpädagog/In / M.A. bzw. B.A. Pädagogik
oder vergleichbare Qualifikation
in Vollzeit oder Teilzeit

Ihre Aufgaben:

  • Individuelle Integrationsförderung und –Planung mit dem Case-Management-Verfahren von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 27 Jahren sowie von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 12 bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres mit Migrationshintergrund
  • Moderation und Begleitung des Integrationsprozesses nach den Grundsätzen des Programms 18 im Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP)
  • Initiierung und Begleitung der interkulturellen Öffnung von Diensten und Einrichtungen der sozialen Handlungsfelder
  • Koordination der Hilfeangebote / Netzwerkarbeit
  • Dokumentations- und Berichtswesen, Leistungsstatistik
  • Öffentlichkeitsarbeit, Kooperations-/Gremien- und Netzwerkarbeit nach Absprache

Das zeichnet Sie aus:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit /(Sozial-) Pädagogik
  • Soziale und interkulturelle Kompetenzen
  • Erfahrung in der interkulturellen Arbeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Wünschenswert sind gute Kenntnisse einer Haupt – Herkunftssprache von Migrant/-innen (möglichst Arabisch, Dar/Farsi, Albanisch oder Türisch)
  • Kenntnis der einschlägigen Sozial- und Ausländergesetze
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrung in der Umsetzung von sozialpädagogischen Konzepten, Methodische Kenntnisse im Case – Management Verfahren
  • Fähigkeit zu strukturiertem und selbständigem Arbeiten
  • Organisatorische Fähigkeiten für die Bildung und Ausgestaltung von Netzwerken (Netzwerkmanagement)
  • Flexibilität, Belastbarkeit und selbständiges Arbeiten, gute PC-Kenntnisse

Das bieten wir:

  • Ein Arbeitsumfeld mit spannenden Entwicklungsmöglichkeiten im interkulturellen Kontext
  • Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem stark wachstumsorientierten Dienstleistungsunternehmen
  • Zusammenarbeit mit den Gesellschaften und Fachbereichen der Arbeiterwohlfahrt in einem gleichermaßen professionellen wie kreativen Umfeld
  • Den Freiraum, um neue Lösungen und Dienstleistungen für unser Unternehmen und für unsere Kunden zu entwickeln
  • Ein interkulturelles kollegiales Team
  • Fortbildungsmöglichkeiten, regelmäßigen fachlichen Austausch
  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von max. 39 oder mind. 19,5 Stunden
  • Eine Vergütung nach AWO Haustarif EG 9
  • Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2019 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt und ist wahrscheinlich

Das Handeln der AWO Schleswig-Holstein ist geprägt von unseren Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir leben Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen aller Mitglieder der Gesellschaft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2019

Kontakt:

Arbeiterwohlfahrt Landesverband Schleswig-Holstein e. V.
AWO Interkulturell
Sibeliusweg 4
24109 Kiel

oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bei Einreichen der Bewerbungsunterlagen per E-Mail erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer Unterlagen bis zum Ende des Bewerbungsverfahrens einverstanden.

Für Rückfragen steht Ihnen die Regionalleitung Nord, Frau Claudia Lux, unter der Telefonnummer 0431 51 14 517 gerne zur Verfügung.