Dienstag, 08 Januar 2019 11:05

Erzieher*in (w/m/d) Wohngruppe, in Wedel

Die Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein ist mit 16.500 Mitgliedern ein anerkannter Spitzenverband und Einrichtungsträger der Freien Wohlfahrtspflege. In rund 200 Einrichtungen und Diensten beschäftigen wir aktuell mehr als 4.100 Mitarbeiter*innen und bieten hochwertige Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit an.

Die Jugend- und Familienhilfe Region Süd-West, im Kreis Pinneberg, besteht aus verschiedenen ambulanten und stationären Hilfen zur Erziehung. Dazu gehören u. a. eine Vielzahl von stationären Einrichtungen mit unterschiedlichen Ausrichtungen und Profilen um vielfältige, integrierte und flexible Hilfen aus einer Hand in den Sozialräumen anzubieten.

Für unsere Mädchen Wohngruppe nach §§ 34, 35a und 41 SGB VIII in Wedel,

suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine*n

staatlich anerkannte*n Erzieher*in

Zu besetzen ist eine unbefristete Teilzeit Stelle mit 25,00 Stunden.

Die Mädchenwohngruppe in Wedel bietet 12 Mädchen und jungen Frauen im Alter von 12 bis 21 Jahren eine geschlechtsspezifische und intensive Betreuung in unterschiedlichen Wohnformen an. Damit die Bewohnerinnen einen gleichberechtigten und respektvollen Umgang mit Männern und Frauen erleben können ist das Team heterogen zusammengesetzt und wird zusätzlich von einem Psychologen unterstützt.  


Ihre zukünftigen Aufgaben sind unter anderem:

  • Betreuung und Begleitung der Bewohner*innen im Schicht- und Wechseldienst
  • Alltagsbegleitung der Bewohner*innen und aktive Freizeitgestaltung
  • Training von Kommunikations-, Kontakt- und Konfliktfähigkeit
  • Elternarbeit
  • Aktive Mitgestaltung des Lebens im Wohnhaus
  • Klientenbezogene Einzelbetreuung und Durchführung von Gruppenangeboten
  • Intervention im Krisenfall
  • Hilfeplanung
  • Dokumentation der Betreuungsabläufe

 

 
Mit diesen Qualifikationen können Sie uns überzeugen:  

  • Praxiserfahrung, insbesondere im Arbeitsfeld „Hilfen zur Erziehung“
  • Fachliches und wertschätzendes Interesse an der Aufgabenstellung
  • positives Menschenbild und wertschätzender Umgang
  • Schutz der Betreuten sowie Empathie bei Wahrung professioneller Distanz
  • Fähigkeit zum zielorientierten und strukturierten Arbeiten
  • Interkulturelle Kompetenz
  • besonnenes und adäquates Handeln in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit
    mit allen beteiligten Fachkräften und Ehrenamtlichen
    in einem Netzwerk der modernen Sozialarbeit
  • Engagement, Flexibilität und persönliche Belastbarkeit
  • Kfz.-Führerschein und PC-Kenntnisse (Office und IT-Kommunikation)


Das können Sie von uns erwarten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit betrieblicher Altersversorgung (VBLU)
  • Ein interessantes und dynamisches Arbeitsfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Einbindung in ein kompetentes und multiprofessionelles Team
  • fachlicher und regelmäßiger Austausch im Team sowie externe Beratung und Supervision
  • Unterstützung Ihrer Fortbildungsbedarfe und Inhouse-Schulungen


Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Haustarifvertrag der AWO Schleswig-Holstein gGmbH in der Entgeltgruppe 8, Stufe - nach persönlicher Voraussetzung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Tätigkeit erfordert wechselnde Dienstzeiten, auch an Wochenenden und Feiertagen. Wir beschäftigen Menschen aller Nationalitäten.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie, gerne auch per Email, bitte bis zum 28.03.2019 an die:

AWO Schleswig-Holstein gGmbH
Jugend- und Familienhilfe
Region Süd-West
Bereich Wohngruppen
Theodor-Storm-Allee 62a
25436 Uetersen   

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Für telefonische Nachfragen ist Herr Kleinwort
unter der Tel.: 04103  13 724 erreichbar.

zurück

Letzte Änderung am Montag, 11 März 2019 09:37