Montag, 07 Januar 2019 08:31

Mitarbeiter*in für die Schwangeren- und Schwangerenkonfliktberatung in Pinneberg

Die Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein ist mit 16.500 Mitgliedern ein anerkannter Spitzenverband und Einrichtungsträger der Freien Wohlfahrtspflege. In rund 200 Einrichtungen und Diensten beschäftigen wir aktuell mehr als 4.100 Mitarbeiter*innen und bieten hochwertige Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit an.

Der Unternehmensbereich Psychosoziale Dienste sucht für die Beratungsstelle in Pinneberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung eine / einen

Sozialarbeiter*in oder (Sozial)Pädagoge*in (MA, BA, Diplom) in Teilzeit (20 Std)
oder vergleichbare Qualifikation

Das erwartet Sie:

  • Beratung nach §§ 2 und 5 Schwangerschaftskonfliktgesetz
  • Bearbeitung Bundesstiftung „Mutter und Kind“
  • Gremien- und Netzwerkarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Statistik und Dokumentation

Das zeichnet Sie aus:

  • Flexibilität, Belastbarkeit und selbständiges Arbeiten
  • Hohe soziale Kompetenz
  • Eine wertschätzende Grundhaltung, Einfühlungsvermögen
  • Erfahrung in der Beratungsarbeit
  • Eigener PKW

Das bieten wir:

  • Eine Teilzeitstelle mit 20 Wochenstunden bei einem großen sozialen Dienstleister in Schleswig-Holstein
  • Bezahlung nach dem AWO-Haustarifvertrag (angelehnt an den TvöD), Eingruppierung Entgeltgruppe 9
  • Jährliche Sonderzahlung
  • Betriebliche Altervorsorge (VBLU)
  • Gute Weiterbildungsmöglichkeiten, Anspruch auf Bildungsurlaub
  • Fortbildung und Supervision
  • Einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben
  • Arbeit in einem motivierten und vielseitigen Team

Das Handeln der AWO Schleswig-Holstein ist geprägt von unseren Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir leben Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen aller Mitglieder der Gesellschaft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 03. Februar 2019

Kontakt:
AWO Schleswig-Holstein gGmbH, Ansprechpartner Hans-Peter Stahl, Koppelstraße 30, 25421 Pinneberg oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Mirjam Bergfeld unter der Telefonnummer 04101/205777 und Herr Stahl unter der Telefonnummer: 04101/585710
gerne zur Verfügung.

Letzte Änderung am Montag, 07 Januar 2019 08:37