IntegrationsCenter Kiel-Mettenhof

Ein Fachdienst für Migration und Integration in der Landeshauptstadt Kiel

Die IntegrationsCenter der AWO bieten qualifizierte Beratung und individuelle Integrationsbegleitung  für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlingen in Schleswig-Holstein mit dem case management Verfahren. Das IntegrationsCenter Kiel-Mettenhof ist ein Fachdienst zur Integration von Zugewanderten. Gefördert werden soll deren Handlungsfähigkeit im sozialen, beruflichen und gesellschaftlichen Umfeld und die Vermittlungsfähigkeit in Arbeit, Schule, Aus- und Weiterbildung. Das IntegrationsCenter versteht sich als Fachdienst für die interkulturelle Öffnung.

MBE Foerder Logo   BMI Foerder Logo sh de inneres rgb klein web


Sibeliusweg 4

Integrationskurse
 
Olga Schößler-Müller
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431  51 14 512
 
Beratung:
Mo + Mi, 14.00 – 16.30 Uhr
 
 
Berufsorient. Sprachkurse
 
Marvin Behrmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431  51 14 514
 
Beratung:
Di, 10.00 – 12.30 Uhr
Do, 13.30 – 16.00 Uhr
 
 
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)
 
Juliane Kellner
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431  51 14 511
 
Isam Warasnah
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431  51 14 511
 
 
Migrationssozialberatung (MBS-H)
 
Claudia Engelhardt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431  51 14 507
 
Marine Algin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431  51 14 507
 
 
Jugendmigrationsdienst (JMD)

Eylem Wetzel
Tel.: 0431  51 14 516
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Kurt-Schumacher-Platz 7:
 
COMMA – Coaching in den Arbeitsmarkt
 
Mustafa Tammo
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431  20 50 95 63
 
Abdeladem Bentahar
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431  20 50 95 64
 
 
Kurt-Schumacher-Platz 15:
 
Jugendmigrationsdienst (JMD)
 
Susanka Sternberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Iroda Mukhammadieva
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Tel.:  0431  66 71 95 15
 
 
Projekt Brückenhilfe
 
David Klein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Rebecca Broszeit
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Volker Knoop
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Tel.: 0431  667195 – 16/ -17
 
BO für neuzugewanderte Jugendliche
 
Ramona Lopez
ramona.lopez @awo-sh.de
Tel.: 0431  66 719 518
 
Dagmara Haber
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0431  66 71 95 19

Jmd2start-Beratung für junge Flüchtlinge im Jugendmigrationsdienst

Das neue bundesweite Modellprojekt "jmd2start – Beratung für junge Flüchtlinge im Jugendmigrationsdienst" wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und unterstützt die jungen Flüchtlinge mit ungesichertem Aufenthaltsstatus bei der Integration in Deutschland.

Wir als AWO Landesverband, unterstützen, begleiten und beraten im Rahmen dieses Projekts die jungen Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, die entweder eine Duldung haben oder sich im Asylverfahren befinden. Das jmd2start - Beratung für junge Flüchtlinge - hat sich zum Ziel gesetzt, den Jugendlichen den Zugang zur Bildung, Arbeit und gesellschaftlichen Teilhabe zu ermöglichen. Wir wollen den Jugendlichen ohne Aufenthaltserlaubnis  früh Perspektiven geben und sie unterstützen in einer neuen Lebenswelt sich zurechtzufinden.

Durch dieses Projekt wollen wir den Jugendlichen die Integration in die Gesellschaft erleichtern und mit neuen Ideen und Beratungsangeboten das selbstbestimmte Leben der Jugendlichen fördern.

 

Beratung in den Sprachen:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Russisch
  • Englisch
  • Türkisch
  • Arabisch
  • Kurdisch
  • Armenisch

Kontaktadresse :

Arbeiterwohlfahrt Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
AWO Interkulturell
IntegrationsCenter Kiel-Mettenhof
Sibeliusweg 4
24109 Kiel

Tel.: 0431 51 14 500
Fax: 0431 51 14 370

Link zu Facebook