Auszeichnung für AWO-Kita „Hanna Lucas“


Kindertagesstätte belegt den zweiten Platz beim Deutschen Kita-Preis
 
Wedel. Die AWO-Kindertagesstätte „Hanna Lucas“ gehört zu den besten Kitas Deutschlands. Die Einrichtung konnte sich in einem mehrmonatigen Auswahlverfahren gegen mehr als 1.400 weitere Bewerber durchsetzen und wurde als Zweitplatzierte in Berlin beim Deutschen Kita-Preis ausgezeichnet. Neben der Bestätigung ihrer Arbeit kann sich die Kita aus Wedel über 10.000 Euro Preisgeld freuen. „Diese Auszeichnung ist ein toller Erfolg und zeigt, dass wir mit Inklusionsprojekten in Kitas den richtigen Weg eingeschlagen haben. Wir sind sehr stolz auf unsere Kolleginnen und Kollegen“, betont AWO-Landesgeschäftsführer Michael Selck.




Gruppe Kita Preis

Bild: Die Finalisten des Deutschen Kita-Preises mit Dr. Franziska Giffey und Elke Büdenbender und Dr. Heike Kahl (Foto: DKJS / Studio Good)


Der Deutsche Kita-Preis würdigt Kitas und lokale Bündnisse für frühe Bildung und berücksichtigt dabei auch gute Projekte. Die AWO-Kita „Hanna Lucas“ der AWO Wedel wurde ausgewählt, da diese mit ihren drei Kindertagesstätten seit 2014 am Modellprojekt „Inklusive Kita“ teilnimmt. Ein Projekt, das vom Land, den Kreisen und den Trägern gemeinsam umgesetzt wird. Heilpädagogische Fachkräfte gehören in der Kindertagesstätte fest zum Team. Wenn ein Kind eine besondere Förderung braucht, erhält es diese flexibel und rasch, ohne dass dafür ein Antrag oder langwierige Diagnoseverfahren erforderlich sind.

„Wir sind als Ortsverein sehr stolz, eine solche Kita bei uns zu haben. Tolle Menschen, super Atmosphäre und brillante Ideen - Diese Einrichtung überzeugt einfach auf ganzer Linie“, freut sich die Vorsitzende des AWO Ortsvereins Wedel, Renate Palm.

AWO Kindertagesstaette Hanna Lucas Copyright DKJS Jakob Erlenmeyer

Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Bundesfamilienministeriums. Weitere Info unter: www.deutscher-kita-preis.de