Mittwoch, 11 September 2019 09:16

Einrichtungsleitung (Diplom Sozialpädagoge/ Sozialarbeiter BA) (m/w/d), Uetersen

Die Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein ist mit 16.500 Mitgliedern ein anerkannter Spitzenverband und Einrichtungsträger der Freien Wohlfahrtspflege. In rund 200 Einrichtungen und Diensten beschäftigen wir 4.223 Mitarbeiter*innen und bieten hochwertige Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit an.

Der Unternehmensbereich Jugend- und Familienhilfe bietet Familien unterstützende Hilfen für die Erziehung ihrer Kinder. Mit ihren Angeboten fördert die Jugend- und Familienhilfe Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit, um Kinder und Jugendliche an der Gesellschaft teilhaben zu lassen.  

Für unsere Mutter/ Vater-Kind-Einrichtung nach § 19 SGB VIII in Uetersen,
suchen wir zum 01.10.2019 oder nächstmöglich eine

Einrichtungsleitung
(Diplom Sozialpädagoge*in/ Sozialarbeiter*in BA) (m/w/d)

Zu besetzen ist eine unbefristete Vollzeit-Stelle mit 39,0 Wochenstunden
(20,0 Std. Leitungsanteil/ 19,0 Std. sozialpäd. Tätigkeit im Gruppendienst).

Die Einrichtung umfasst mehrere Wohnbereiche für Schwangere und Mütter/ Väter mit deren Kindern von 0 bis 6 Jahren. Die Mütter/ Väter werden aus einer Hand in Form von einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung bis hin zur ambulanten Betreuung im eigenen Wohnraum unterstützt. Dabei werden das Kindeswohl angemessen sichergestellt und die Entwicklung von Kind und Elternteil sowie die Mutter/ Vater-Kind-Beziehung gleichermaßen gelingend gestaltet.

Ihre zukünftigen Aufgaben sind unter anderem:

  • Führung eines Teams mit Personal, Budget- und Konzeptverantwortung
  • Wahrnehmung und Delegation der Dienst-, und Fachaufsicht
  • Pädagogische Arbeit mit Klient*innen im Rahmen einer Fallkoordination
  • Koordination der Arbeitsprozesse und Arbeitsteilung im Team
  • Regelmäßige Überprüfung der Fallverläufe und Betreuungsplanungen durch Fallbesprechungen
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und der Heimaufsicht, sowie mit weiteren Kooperationspartnern und Dienstleistern
  • Anfertigen von fachlichen Stellungnahmen
  • Sicherstellung des Kindeswohls gemäß §8a
  • Wirtschaftsplanung und weitere administrative Aufgaben
  • Einrichtungsbezogene Öffentlichkeitsarbeit
  • Teilnahme an sozialräumlichen Arbeitskreisen und Gremien
  • Förderung der Mutter/ Vater-Kind-Beziehung sowie der Persönlichkeitsentwicklung
  • Pädagogische Betreuung und Alltagsbegleitung der Bewohner*innen
  • Interaktionsbegleitung und Bindungsförderung
  • Schutz der Betreuten sowie Empathie bei Wahrung professioneller Distanz
  • Training von Kommunikations-, Kontakt- und Konfliktfähigkeit
  • Intervention im Krisenfall
  • Dokumentation und Aktenführung


Mit diesen Qualifikationen können Sie uns überzeugen:  

  • berufliche Qualifikation als Diplom Sozialpädagoge*in/ Sozialarbeiter*in BA oder vergleichbar
  • Mindestens 3 Jahre Praxiserfahrung im Arbeitsfeld „Hilfen zur Erziehung“
  • Leitungserfahrung
  • Zusatzqualifikationen im Bereich Systemischer Beratung bzw. entwicklungspsychologischer Beratung und als Kinderschutzfachkraft (§8a SGB VIII) wünschenswert
  • Fachwissen zu psychiatrischen Störungsbildern und Erfahrung im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen wünschenswert
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Konflikt- und Reflexionsfähigkeit sowie selbstsicheres Auftreten
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Positive Haltung zur Zielgruppe
  • Fähigkeit zum strukturierten wie auch ressourcen- und zielorientiertem Arbeiten
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung
  • sehr gute PC-Kenntnisse (Office und IT-Kommunikation)
  • Kfz.-Führerschein und eigener PKW wünschenswert

Das können Sie von uns erwarten:

  • Eine unbefristete Vollzeitanstellung  mit betrieblicher Altersversorgung (VBLU)
  • Vergütung in Anlehnung an den AWO-Haustarifvertrag, Entgeltgruppe 10, Stufe nach persönlicher Voraussetzung und Funktionszulage
  • Ein interessantes, dynamisches und anspruchsvolles Arbeitsfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Mitwirkung in einem Projekt „Kollegiale Führung“ zur Veränderung der Arbeitsstrukturen
  • Einbindung in ein kompetentes und multiprofessionelles Team
  • fachlicher und regelmäßiger Austausch im Team sowie externe Beratung und Supervision
  • Leitungskräfte-Coaching, Unterstützung Ihrer Fortbildungsbedarfe und Inhouse-Schulungen

Das Handeln der AWO Schleswig-Holstein ist geprägt von unseren Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir leben Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen aller Mitglieder der Gesellschaft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2019

Kontakt:

AWO Schleswig-Holstein gGmbH
Ansprechpartner Jörg Matthews
Theodor-Storm-Allee 62a
25436 Uetersen

oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Rückfragen stehen Ihnen Jörg Matthews und Annika Conrad unter der
Telefonnummer 04122 90 380 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Letzte Änderung am Mittwoch, 11 September 2019 09:21