Ambulante Betreuung Sucht Kreis Pinneberg


Die ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum wird angeboten für Menschen, die aufgrund der Schwere ihrer Suchterkrankung und / oder psychischer Beeinträchtigungen Hilfe für die Aufrechterhaltung einer selbständigen Lebensführung und Verbesserung ihrer Lebenssituation benötigen, sowie für Menschen, die nach Beendigung einer Suchtbehandlung aufgrund ihrer sozialen Schwierigkeiten einer intensiven Unterstützung bedürfen.

Das Ziel der ambulanten Betreuung ist es, ein möglichst eigenständiges Leben in der eigenen Wohnung und im Lebensumfeld zu ermöglichen. Die Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung steht dabei im Vordergrund.

Die Beratung und Unterstützung kann je nach Bedarf in folgenden Lebensbereichen erfolgen:

  • Selbstversorgung und Wohnen
  • Sicherung der materiellen Existenz, Erhalt der Wohnung
  • Beratung und Unterstützung bei lebenspraktischen Fertigkeiten
  • (z.B. Haushaltsplanung, Umgang mit Geld, Wohnraumgestaltung, Hygiene)
  • Hilfestellung bei Kontakten mit Behörden und Ämtern, ggf. Begleitung
  • Unterstützung bei der Tages- und Wochengestaltung, Hilfen bei der Freizeitgestaltung
  • Aufbau von sozialen Kontakten
  • Unterstützung bei Fragen zur beruflichen Entwicklung
  • Unterstützung bei Bewältigung der Erkrankung und Suche nach Behandlungseinrichtungen (z.B. Ärzte, Entwöhnungsmaßnahme, Selbsthilfegruppen etc.)
  • Krisenbewältigung sowie Rückfallvorbeugung

Die Kosten für die Betreuung werden, sofern alle Voraussetzungen vorliegen, vom Fachdienst Soziales des Kreises Pinneberg übernommen.

Voraussetzung ist der Wunsch ohne Suchtmittel leben zu wollen, wobei Abstinenz keine Bedingung zum Beginn der Betreuung ist. Jedoch ist die Freiwilligkeit und aktive Mitarbeit eine Basis für die Zusammenarbeit.

Jahresbericht 2017.pdf

 

 

Kontaktadresse:

AWO Schleswig-Holstein gGmbH
Psychosoziale Dienste
Fachbereich Suchthilfe

Gustavstr. 6 a 
25469 Halstenbek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Martin Witte
Beratung, Fachstelle Glücksspielsucht, Raucherberatung
Tel: 04101 60 65 80
Mobil: 0160 96 50 05 46
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AWO Suchtberatungs- 
und Präventionsstelle Rellingen
 
Hauptstraße 70 
25462 Rellingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 


AWO Suchtberatungs-
und Präventionsstelle Schenefeld

Papenmoorweg 2
22869 Schenefeld
Tel: 040 84 05 68 43
Fax: 040 83 09 96 63
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommissarische Leitung:

Torben Richter
MA Psychologie
Beratung, Prävention, Nachsorge
Tel: 040 84 05 80 32
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Leitung psychosoziale Dienste

Hans-Peter Stahl
AWO Schleswig-Holstein gGmbH
Koppelstraße 30
25421 Pinneberg