Kinder verdienen Qualität und können Demokratie

Ergebnisse des Projekts QUALITÄT³ in den AWO Kitas werden in Kiel präsentiert — 15 AWO Kitas aus Schleswig-Holstein als Demokratie-Kita zertifiziert

Zertifizierung



Kiel. Kinder verdienen Qualität – besonders in der Kita. Um langfristig für eine hohe Qualität in allen AWO Kitas zu sorgen, hat der Unternehmensbereich Kindertagesbetreuung der AWO Schleswig-Holstein gemeinsam mit dem Bildungscampus im Rahmen des Projektes „QUALITÄT³: Führung – Gesundheit – Teilhabe“ ein Qualitätsmanagementsystem auf der Basis von EFQM (European Foundation for Quality Management) entwickelt. Der Startschuss fiel im Herbst 2016. In den vergangenen drei Jahren widmete sich das Projekt der zukunftssicheren Gestaltung von Personal- und Organisationsentwicklung in Kindertageseinrichtungen. Neben der passgenauen Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems sowie gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen wurden verschiedenste Konzepte für eine hohe Kita-Qualität entwickelt. Die integrative Leistung des Projektes liegt im Zusammenhang von hochqualitativer Arbeit und individueller Gesundheit. Im Fokus steht die Partizipation von Kindern, Eltern und Mitarbeiter*innen.

AWO Projekt „Friedensweg“ blickt auf erfolgreiche Jahre

Psychosoziale Beratung für Geflüchtete in der Gemeinschaftsunterkunft in Flensburg – Bedarf trotz Projektende immer noch groß

Neues Bild 19


Flensburg. Krieg, der Verlust von Familienangehörigen und lebensbedrohliche Fluchtszenarien: Nach einer Flucht kämpfen Geflüchtete oft lange mit traumatischen Erfahrungen und Erinnerungen. Unterstützung und psychosoziale Beratung bot seit Juni 2016 das AWO Projekt „Friedensweg“ in Flensburg. Mit Mitteln des Deutschen Hilfswerks und der Fernsehlotterie wurde „Friedensweg“ durch AWO Interkulturell in Flensburg und Leck für drei Jahre in der Gemeinschaftsunterkunft am Friedensweg angeboten. Im Mai 2019 endet das erfolgreiche Projekt.

Link zu mitgliedskarte

link zu freiwillich

Link zu Facebook

 

 Link zu Werkschiff