Montag, 18 September 2017 12:39

Wettzeichnen im Namen des Volkes

DemoCrazy: AWO Schleswig-Holstein organisiert Comic-Battle am Tag der Demokratie

Kiel. Wie sieht "Toleranz" oder "Wahl" oder "Parlament" in einem Comic aus? Viel Fantasie und viel Wissen werden sie brauchen: Mehrere Comic-Zeichner*innen aus ganz Deutschland treten am Freitag, 15. September, in der Räucherei beim ersten Comic-Battle der AWO Schleswig-Holstein gegeneinander an. "Demokratie geht uns alle an", sagt der AWO Landesvorsitzende Wolfgang Baasch, der am Freitag den Wettkampf eröffnen wird. "Demokratie sichert unsere Freiheit, unseren sozialen Frieden und unseren Wohlstand, und jede und jeder kann und sollte sich engagieren."

Fabian Sengebusch

Fabian Sengebusch Foto privat



Fabian Sengebusch moderiert den Comic-Wettstreit
Am Tag der Demokratie sollen die schnellen Zeichner*innen demokratische Werte in wenigen Minuten bildhaft darstellen. Zum besseren Beobachten zeichnen immer zwei Artist*innen synchron an zwei Overheadprojektoren. Das Publikum entscheidet, wer in die nächste Runde kommt. Fabian Sengebusch wird den Wettbewerb moderieren, neben ihm steht Rainer Heartbeat während des Zeichenwettstreits an den Plattentellern. Nach dem Battle ist die Tanzfläche mit DJ Ph!l Phon!c ab etwa 22.30 Uhr freigegeben.

Der Comic-Battle wird von vier AWO-Projekten finanziert: Rüm hart – Klaar kiming (Teil des Bundesprogramms Zusammenhalt durch Teilhabe), Servicestelle für die Partizipationsgremien in Schleswig-Holstein, Regionale Beratungsteams gegen Rechtsextremismus und dem Patenschaftsprojekt für Geflüchtete.

Comicbattle2

DemoCrazy-Comic-Battle!
Wann: Freitag, 15. September, 19 Uhr
Wo: Räucherei, Preetzer Str. 35, 24143 Kiel
Programm: ab 17 Uhr stehen DER COMICBUS zum Schmökern und der Foodtruck von Kitty Rock Belly Full zum Verköstigen am Parkplatz, 19 Uhr Battle, ab 22.30 Uhr DJ Ph!l Phon!c

ACHTUNG! Competition zum Comic-Battle:
themenbezogene Illustrationen und Texte bis zum 13. September abgeben – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Niklas Muhlack: Tel. 0172  14 16 627
facebook.com/awo.lv.sh

zurück