Kita-Leitung ist kein Nebenjob

AWO Schleswig-Holstein fordert mehr Zeit für Kita-Führungskräfte

Kiel. Zeit sichert Qualität. Doch diese fehlt deutschlandweit in Kindertagesstätten. Eine heute von der Bertelsmann-Stiftung veröffentlichte Studie präsentiert alarmierende Zahlen: Exakt 10,8 Prozent aller Kita-Leitungen in ganz Deutschland haben gar keine Leitungsstunden für ihre Führungsaufgaben, in Schleswig-Holstein sind 12,3 Prozent betroffen. Weniger als 20 Stunden pro Woche für Leitungsaufgaben haben bundesweit 49,6 Prozent der Kita-Führungskräfte, hierzulande gilt das für 38,9 Prozent. „Die heute veröffentlichten Zahlen sind erschreckend“, sagt AWO-Geschäftsführer Michael Selck, „eine Kita kann man nicht so nebenbei leiten, dafür sind die Aufgaben zu vielfältig.“

Elf neue Mitglieder in Husum

Ortsverein mit erfreulicher Bilanz für 2016


Husum. Bei der Jahresversammlung der Arbeiterwohlfahrt freute sich der Vorsitzende Ingo Weth über zahlreich erschienene Mitglieder. Der Landesverband wurde durch den Verbandssekretär Helge Hinz vertreten. Neben den obligatorischen Jahresberichten des Vorstandes zu den Aktivitäten und Finanzen standen auch die Ehrungen von Mitgliedern auf der Tagesordnung: insgesamt waren es 39.

2017 Jubilare klein

Die geehrten Mitglieder und der Vorstand: Helge Hinz, Ingo Weth, Gisela Peters, Eberhard Britze, Hans-Werner-Krieger, Gabriele Krieger, Manfred Magnus, Inge Jürgens, Ingrid Eckmann, Marianne Hennings, Helga Feddersen, Lotti Zukrigl und Volker Articus (von hinten links bis vorne rechts). Foto AWO

Mitgliederbutton 21 09 2015

Logo gegenRassismus2

Altenpflege - ausbildung